PACT SALES DATENSCHUTZERKLÄRUNG

  1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unseren Angeboten auf diesen Webseiten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und der Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden. Darüber hinaus möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte und die von uns getroffenen technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten informieren.

  1. Name und Anschrift des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen und Diensteanbieters

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die PACT SALES GmbH, Riesstraße 20, 80992 München, vgl. dazu unser Impressum.

Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz richten Sie bitte an eine der folgenden Kontaktadressen:

Telefon: +49 89 517 17 100
Fax: +49 89 517 17 444
E-Mail: kontakt@pact-sales.de

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt kontaktieren:

PACT SALES GmbH
Z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
Riesstraße 20, 80992 München

Oder per Email über: selk@dsb-consulting.com

  1. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Umfang, Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheiden sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder ob Sie Angebote auf unserer Webseite nutzen, die die Angabe weiterer Daten über Sie erfordern, z.B. bei Bestellung des Newsletters, Kommentierung von Blog-Beiträgen oder der Verwendung des Kontaktformulars:

  1. Informatorische Nutzung

Für die nur informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihren Browsertyp
  • die Browser-Einstellungen
  • das verwendete Betriebssystem
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
  • die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.) sowie
  • Ihre IP-Adresse.

Diese Daten verarbeiten wir bei einem informatorischen Besuch ausschließlich in nicht-personenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen und um kontrollieren zu können, ob Ihnen unsere Webseiten optimal angezeigt werden. Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO und in unserem Interesse, um Ihnen unsere Webseite zuverlässig und möglichst störungsfrei anzeigen zu können.

Wir speichern die IP-Adresse nur für die Dauer Ihres Besuchs, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt, es erfolgen lediglich statistische Auswertungen der Webseitennutzung wie in dieser Datenschutzerklärung weiter unten beschrieben. Die übrigen bei der informatorischen Nutzung anfallenden Daten werden nach Ihrem Webseitenbesuch ausschließlich anonymisiert gespeichert.

  1. Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie mit uns über unser Kontaktformular in Verbindung treten möchten, erheben wir von Ihnen folgende Daten:

  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • den Namen Ihres Unternehmens
  • Ihre Nachricht an uns

Wir verwenden diese Daten, um Ihre Anfrage per E-Mail beantworten zu können. Zudem können wir anhand Ihrer Angaben unsere Antwort an Sie persönlich anpassen und Sie mit spezifischen Informationen für Ihr Unternehmen versorgen.

Soweit sich Ihre Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis mit Ihnen bezieht oder Sie an einem Vertragsabschluss interessiert sind, erfolgt die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO (Vertragsdurchführung). Andernfalls erfolgt die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung) und in unserem Interesse, um Ihre Anfrage mit den für Sie relevanten Informationen beantworten zu können.

Wenn Sie bei Ihrer Kontaktanfrage in die Zusendung unseres Newsletters einwilligen, verwenden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse darüber hinaus, um Ihnen regelmäßig per E-Mail Fachartikel, praktische Tipps und Hintergrundberichte rund um den Verkauf im stationären Retail sowie Informationen zu PACT SALES Dienstleistungen zukommen zu lassen, siehe hierzu im Detail unten (Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters und die Auswertung der Newsletter-Nutzung). Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie entweder auf den am Ende jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Abmeldelink klicken oder eine entsprechende E-Mail an kontakt@pact-sales.de senden.

Die über das Kontaktformular erfassten Daten und die Kommunikation zur Beantwortung Ihrer Anfrage speichern wir für sechs Jahre zum Ende des Kalenderjahres.

  1. Blog-Beiträge kommentieren

In unserem Blog-Bereich können Sie einzelne Blog-Beiträge kommentieren. Wir erheben hierbei von Ihnen folgende Daten:

  • Ihren Kommentar
  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse und
  • die Adresse Ihrer Webseite (optional).

Vor der Veröffentlichung überprüfen wir Ihren Kommentar auf offensichtlich rechtswidrige Inhalte, Einhaltung der Netiquette, Spam und inhaltlichen Bezug zu dem kommentierten Thema. Liegen die Voraussetzungen für eine Veröffentlichung nicht vor, bitten wir um Verständnis, dass Ihr Beitrag ohne weitere Benachrichtigung gelöscht wird.

Wenn Sie einen Kommentar posten wird dieser zusammen mit Ihrem Namen und ggf. Ihrer Webseitenadresse auf unserer Seite veröffentlicht und ist weltweit abrufbar. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich gestellt, wir verarbeiten diese lediglich zu dem Zweck, dass wir Sie dem Kommentar zuordnen können, falls sich dazu entschließen sollten, den Kommentar löschen zu lassen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung) und in unserem Interesse, um Ihren Kommentar zusammen mit Ihrem Namen – falls angegeben – Ihrer Webseite veröffentlichen zu können und den kommunikativen Austausch über das kommentierte Thema auf unserer Webseite zu fördern.

Soweit Sie keine Löschung Ihres Beitrags beantragen und wir auch anderweitig keiner rechtlichen Verpflichtung zur Löschung unterliegen, werden Ihre Beiträge von uns nicht gelöscht.

  1. Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters und Auswertung der Newsletter-Nutzung

Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter eintragen, übersenden wir Ihnen regelmäßig per E-Mail Fachartikel, praktische Tipps und Hintergrundberichte rund um den Verkauf im stationären Retail sowie Informationen zu PACT SALES Dienstleistungen.

Für Ihre Registrierung zu unserem Newsletter erheben wir lediglich Ihren Namen zur persönlichen Ansprache und Ihre E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versendet werden soll.

Auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfassen wir zudem Ihr Nutzungsverhalten im Hinblick auf unseren Newsletter (z.B. das Öffnen und Lesen der E-Mails) und werten dieses zu statistischen Zwecken aus.

Zum Zweck der Erbringung unseres Newsletter-Angebots nutzen wir den Mailing-Dienstleister MailChimp (The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA; „MailChimp“), der die im Rahmen des Newsletters anfallenden Daten streng nach unseren Vorgaben verarbeitet.

Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland sicherzustellen, haben wir mit der Mailchimp Standarddatenschutzklauseln vereinbart, die von der europäischen Kommission zu diesem Zweck erlassen worden sind. Sie können auf Anfrage eine Kopie dieser Vereinbarung von uns erhalten. Bitte wenden Sie sich hierzu an die oben genannten Kontaktdaten.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung in den Erhalt des Newsletters.

Wir speichern und verwenden die bei Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten, bis Sie sich von dem Newsletter abmelden. Sollte die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse über einen längeren Zeitpunkt nicht erreichbar sein, löschen wir Ihre Daten auch ohne ausdrückliche Abmeldung.

Anmeldebestätigung und Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse

Für die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter verwenden wir aus Sicherheitsgründen das so genannte Double-Opt-In-Verfahren: Hierbei erhalten Sie nach Ihrer Eintragung zu unserem Newsletter eine Aktivierungs-E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Erst wenn Sie durch Anklicken eines dort enthaltenen Links Ihre Anmeldung bestätigt haben, erhalten Sie in der Folge den gewünschten E-Mail-Newsletter. Dies dient zur Sicherstellung, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können. Wenn Sie Ihre Anmeldung nach Erhalt der Aktivierungs-E-Mail nicht bestätigten, wird Ihre Newsletter-Anmeldung aus Sicherheitsgründen automatisch gelöscht und es wäre eine erneute – jederzeit mögliche – Anmeldung nötig.

Newsletter Abmeldung

Wenn Sie keine E-Mail-Newsletter mehr von uns erhalten möchten, können Sie sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden, indem Sie entweder auf den am Ende jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Abmeldelink klicken oder eine entsprechende E-Mail an kontakt@pact-sales.de senden.

  1. Zusatzmaterial anfordern

Als Bestandteil unseres Newsletter-Angebots stellen wir Ihnen auf unserer Webseite verschiedene Zusatzmaterialien, wie z.B. Case Studies oder Checklisten, zur Verfügung. Wenn Sie hieran Interesse haben, können Sie das gewünschte Zusatzmaterial gemeinsam mit unserem Newsletter anfordern. Wir erheben hierbei von Ihnen folgende Daten:

  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse und
  • das gewünschte Zusatzmaterial.

Wir verwenden diese Daten, um Ihnen das gewünschte Zusatzmaterial per E-Mail zukommen zu lassen und Sie zu unserem Newsletter anzumelden, siehe hierzu im Detail oben (Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters und die Auswertung der Newsletter-Nutzung).

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie entweder auf den am Ende jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Abmeldelink klicken oder eine entsprechende E-Mail an kontakt@pact-sales.de senden.

  1. Datenverarbeitung auf unseren Recruiting Websites

Auf unseren Recruiting Websites fragen wir folgende Daten von Interessenten an unseren Jobangeboten ab:

  • Berufserfahrung
  • Gewünschter Standort
  • Art der gewünschten Anstellung
  • möglicher Startzeitraum
  • Name*
  • E-Mail-Adresse*
  • Telefonnummer*
  • Alter*

Diese Daten verwenden wir zur Auswahl geeigneter Jobangebote, zur Durchführung des Bewerbungsprozesses und zur Kontaktaufnahme mit den Bewerbern. Die Angabe der mit einem * gekennzeichneten Daten ist erforderlich, um einen unverbindlichen Bewerbungsprozess über unsere Recruiting-Seiten zu initiieren. Die Angabe der übrigen Daten ist freiwillig.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b), Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Innerhalb der PACT SALES erhalten die für das Recruiting zuständigen Personen und Abteilungen Ihre Bewerberdaten.

Für die Bereitstellung unserer Recruiting-Seiten, die Durchführung des Bewerbungsprozesses und die Optimierung unserer Recruiting-Maßnahmen setzen wir uns unterstützende Dienstleister ein (Marketing-Agentur, Websitehosting, Content-Delivery-Netzwerke, Tracking-, und Analyse-Dienste). Diese Dienstleister können zu den oben aufgeführten Zwecken die oben unter Ziff. 3 a) aufgeführten und die von den Interessenten auf den Recruiting-Seiten eingegebenen Daten erhalten.

Diese Dienstleister können innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig sein, einschließlich in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist und Ihre Rechte nach dem Europäischen Datenschutzrecht gegebenenfalls nicht durchgesetzt werden können.

Bei einer Datenübermittlung in solche datenschutzrechtlich unsicheren Drittländer stellen wir sicher, dass entweder

  • die EU-Kommission für diese Länder ein angemessenes Datenschutzniveau per Beschluss im Sinne des Art. 45 DSGVO festgestellt hat,
  • zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus die von der Europäischen Kommission zu diesem Zweck erlassenen Standarddatenschutzklauseln mit den Empfängern abgeschlossen wurden oder
  • die Empfänger über von den zuständigen Datenschutz-Behörden genehmigte verbindliche interne Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules – BCR) verfügen, so dass hierüber ein eines angemessenen Datenschutzniveau gewährleistet wird.

Sie können auf Anfrage eine Kopie der jeweiligen Standarddatenschutzklauseln oder verbindlichen internen Datenschutzvorschriften von uns erhalten. Bitte wenden Sie sich hierzu an die oben genannten Kontaktdaten.

Wenn ein Beschäftigungsverhältnis zustande kommt, werden die Daten aus Ihrem Bewerbungsverfahren in die Personalakte übernommen. Andernfalls werden Ihre Daten nach einem Zeitraum von sechs Monaten nach dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

  1. Einsatz von Cookies

  1. Welche Cookies setzen wir ein?

Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone für einen späteren Abruf vorgehalten werden.

Auf unserer Haupt-Website verwenden wir keine Cookies.

Informationen zu den auf unseren Recruiting-Websites eingesetzten Cookies und Möglichkeiten zur Anpassung Ihrer Cookie-Entscheidungen finden Sie hier:

https://recruiting.pact-sales.de/verkaeufer-sky/cookie-policy

  1. Deaktivieren von Cookies

Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Rückmeldung dazu bittet. Sie können einzelne Cookies blockieren oder löschen. Dies kann aus technischen Gründen jedoch dazu führen, dass einige Funktionen unseres Internetauftritts beeinträchtigt werden und nicht mehr vollständig funktionieren.

  1. Einsatz von Adobe Font

Wir verwenden auf unserer Webseite zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten sogenannte Web Fonts von Adobe Typekit. Dieser als „Adobe Fonts“ bezeichnete Dienst wird von der Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (im Folgenden kurz: „Adobe“) bereitgestellt.

Beim Aufruf unserer Seiten lädt Dein Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Deinem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Dein Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Zudem werden die unter Ziffer 3 a) dieser Erklärung genannten Daten an Adobe übermittelt.

Adobe nutzt diese Daten, um den Dienst „Adobe Fonts“ bereitzustellen und Liefer- oder Download-Probleme zu diagnostizieren. Die Daten werden auch genutzt, um Adobes Verträge mit den Schriftenherstellern, deren Schriften verwendet werden, zu bezahlen und zu erfüllen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Adobe erhältst Du in der Datenschutzerklärung von Adobe:
https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

Ergänzende Informationen speziell zu Adobe Fonts findest Du hier:
https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html

Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland sicherzustellen, haben wir mit der Adobe Standarddatenschutzklauseln vereinbart, die von der europäischen Kommission zu diesem Zweck erlassen worden sind. Sie können auf Anfrage eine Kopie dieser Vereinbarung von uns erhalten. Bitte wenden Sie sich hierzu an die oben genannten Kontaktdaten.

Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung) und in unserem Interesse, um die von Adobe Fonts angebotenen Schriftarten auf unserer Webseite verwenden zu können.

  1. Google Maps

Wir verwenden auf unserer Webseite Inhalte von Google Maps zur Darstellung von Umgebungskarten.

Gemäß den Google-Nutzungsbedingungen (Stand: 05.01.2022) wird Ihnen der Dienst Google Maps von der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) zur Verfügung gestellt, wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben. Haben Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land, wird Ihnen der Dienst Google Maps stattdessen von der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) zur Verfügung gestellt.

Durch den Besuch auf unserer Webseite erhält daher der für Ihren Aufenthaltsort zuständige Google Diensteanbieter (Google LLC oder Google Ireland Limited) die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Webseite aufgerufen haben.

Zudem werden die unter Ziffer 3 a) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie in ein Nutzerkonto von Google eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie in ein Google Konto eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie diese Zuordnung mit Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich zuvor aus Ihrem Google Konto ausloggen.

Bei einer Nutzung von Google Maps können Ihre personenbezogenen Daten an Google Unternehmen in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist und Ihre Rechte nach dem Europäischen Datenschutzrecht gegebenenfalls nicht durchgesetzt werden können. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung) und in unserem Interesse, um Ihnen das Kartenangebot von Google Maps auf unserer Webseite anzeigen zu können.

  1. Facebook Custom Audiences (Pixel-Verfahren) mit erweitertem Abgleich

Wir verwenden den Dienst Facebook Custom Audiences, um Besucher unserer Recruiting-Webseiten in Zukunft auf den Webseiten des Social Media Netzwerks Meta („Facebook“) gezielt interessenrelevante Anzeigen über unsere Job-Angebote einzublenden („Remarketing“) und mit Hilfe statistischer Auswertungen unsere Recruiting-Maßnahmen zu optimieren.

Für diese Zwecke haben wir auf unseren Webseiten den sog. Facebook Pixel eingebunden, mit dem wir Ihre Nutzung unserer Recruiting-Webseiten erfassen können, z.B. dass Sie sich bestimmte Job-Angebote auf unserer Webseite angesehen haben. Damit ist es uns möglich, auf den Facebook-Seiten geschaltete Werbeanzeigen nur solchen Nutzern anzuzeigen, die zuvor unsere Recruiting-Webseiten besucht oder Interesse an bestimmten Jobangeboten gezeigt haben, die anhand der besuchten Webseiten erfasst werden. Wir möchten damit bewirken, dass unsere Werbung auf den Facebook-Seiten den potentiellen Interessen der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

Sie können Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Facebook auf https://www.facebook.com/settings?tab=ads verändern, sofern Sie in Facebook angemeldet sind. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Durch die Einbindung des Facebook Pixels erhält die Meta Platforms Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, „Meta“) die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden das erfasste Nutzungsverhalten sowie die Daten, die Ihr Browser automatisch bei einem Aufruf einer Internetadresse übermittelt (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Browsertyp, Browser-Einstellungen, Betriebssystem, u.U. die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, die übertragene Datenmenge und den Zugriffsstatus) an Meta übertragen. Weitere Informationen zu den an Meta übermittelten Daten finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/businesstools_jointprocessing (dort im Abschnitt „Pixel“).

Wir verwenden zusätzlich die Funktion „Erweiterter Abgleich“, um eine gezieltere Ansprache der Interessenten auf unseren Recruiting-Webseiten zu ermöglichen. Zu diesem Zweck werden von Ihnen auf unserer Webseite erfasste Daten (E-Mail-Adresse, Geschlecht, Stadt, Bundesland, Postleitzahl, Land, Name, Telefonnummer und externe ID) per Hashfunktion in Ihrem Browser unkenntlich gemacht und anschließend an Meta übermittelt. Meta gleicht die erhaltenen Hashwerte mit vorhandenen eigenen Datensätzen ab und kann bei einem Übereinstimmen eine Zuordnung eines Nutzers zu einem bestimmten Facebook Account vornehmen.

Die Meta Platforms Ireland Ltd. bedient sich ihrerseits der Meta Platforms Inc. (1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA) zur Erbringung ihrer Services. Es kann daher sein, dass Ihre Daten auch an die Meta Platforms Inc. und deren verbundene Unternehmen übermittelt werden.

Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland sicherzustellen, haben wir mit der Meta Platforms Inc. Standarddatenschutzklauseln vereinbart, die von der europäischen Kommission zu diesem Zweck erlassen worden sind. Sie können auf Anfrage eine Kopie dieser Vereinbarung von uns erhalten. Bitte wenden Sie sich hierzu an die oben genannten Kontaktdaten.

Neben der Einbindung des Facebook Pixels kann es sein, dass Meta Cookies, Web Beacons oder sonstige Speichertechnologien nutzt, um die oben beschriebenen Informationen zu erfassen und zu Zwecken des Remarketings zu verarbeiten.

Die Erfassung Ihres Nutzungsverhaltens und die Übermittlung Ihrer Daten an Meta erfolgen nur, wenn Sie zuvor in die Datenverarbeitung und Verwendung von Cookies zu Marketingzwecken eingewilligt haben.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und eine Datenerhebung für die Zukunft verhindern, indem Sie auf folgender Seite Ihre Cookie-Entscheidungen ändern: https://recruiting.pact-sales.de/verkaeufer-sky/cookie-policy

Sie können außerdem eine Auswahl zur nutzungsbasierten Online-Werbung bei folgenden Diensteanbietern treffen, die von Meta berücksichtigt werden:

https://www.aboutads.info/choices

https://www.youronlinechoices.eu/

Bezüglich der Datenerhebung und Datenübermittlung an Meta im Rahmen der Nutzung von Facebook Custom Audiences sind wir und Meta Platforms Ireland Ltd. datenschutzrechtlich gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO.

Wir haben daher mit Meta eine Vereinbarung abgeschlossen, in der geregelt wird, wer welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Diese Vereinbarung können Sie unter https://www.facebook.com/legal/controller_addendum („Zusatz für Verantwortliche“) einsehen.

Das Wesentliche dieser Vereinbarung umfasst folgende Regelungen:

  • Wir sind verpflichtet Sie darauf hinzuweisen, dass Sie Informationen dazu, wie Meta personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die sich Meta stützt und Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook in der Datenrichtlinie von Meta unter https://www.facebook.com/about/privacy finden können.
  • Meta ist dafür verantwortlich, Ihnen die Ausübung der Betroffenenrechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) hinsichtlich der von Meta nach der Übermittlung gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.

  1. Einschaltung von Dienstleistern und Datenweitergabe an Dritte

Ihre Daten werden zur Bereitstellung dieser Webseite und zu den vorgenannten Zwecken ggf. an uns unterstützende technische Dienstleister (z.B. Webseitenhosting und -betreuung, Newsletter Versand) weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben.

Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert.
Die Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt ansonsten nur, soweit in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich darauf hingewiesen wird oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch uns.

Sie haben das Recht, gegen Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgen, jederzeit Widerspruch einzulegen. Gegen Verarbeitungen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgen, haben Sie ebenfalls das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).  Siehe hierzu ausführlich unten.

Sie haben das Recht, eine von Ihnen uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Widerrufsrecht).

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Sie können diese Daten auch an andere Stellen übermitteln oder durch uns übermitteln lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an: kontakt@pact-sales.de.

Sie haben ungeachtet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

In Bayern ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, www.lda.bayern.de.

  1. Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Bei der Nutzung unserer Webseite werden Ihre personenbezogenen Daten per SSL/TLS-Technik verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern.

Hinweis zum Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, gegen Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgen, jederzeit Widerspruch einzulegen. Gegen Verarbeitungen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgen, haben Sie ebenfalls das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Zu Zwecken der Direktwerbung werden die Daten in keinem Fall weiterverarbeitet.

Februar 2022

PACT SALES GmbH